Zum Hauptinhalt springen

Das Macho-Image ist ein Handicap

Finanzbranche? Nein danke. Frauen und ein Teil der Männer suchen sich lieber ein zeitgemässes Arbeitsumfeld. Gefragt sind nicht aggressives Imponiergehabe.

Von Bruno Schletti
Aggressivität, Dominanz und Karrierebewusstsein sind die gängigen Attribute für Finanzmanager. Foto: iStock
Aggressivität, Dominanz und Karrierebewusstsein sind die gängigen Attribute für Finanzmanager. Foto: iStock

Als der Bundesrat Ende November die Öffentlichkeit mit der Forderung nach einer Geschlechterquote in den Verwaltungsräten und den Geschäftsleitungen der grösseren Unternehmungen überraschte, hagelte es Kritik. Ein Anteil von 30 Prozent in diesen Gremien sei nicht möglich, es gebe zu wenig Frauen, sagen die einen. Die andern lehnen die Quote mit dem Argument ab, freiwillige Lösungen seien besser.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen