Zum Hauptinhalt springen

Die acht gröbsten Sünden bei Fondsanlagen

Die häufigsten Fehler der Anlegerinnen und Anleger beim Kauf von Anlagefonds. Eine Übersicht.

Es empfiehlt sich, die Ersparnisse möglichst breit in Aktien, Festverzinsliche, Immobilien und Gold zu diversifizieren.
Es empfiehlt sich, die Ersparnisse möglichst breit in Aktien, Festverzinsliche, Immobilien und Gold zu diversifizieren.
Urs Baumann

Für weniger gewiefte Anleger wären sie eigentlich das Ei des Kolumbus. «Dank diesem Instrument könnten Kleinsparer nämlich genau so geschickt investieren wie professionelle Investoren jeder Grösse», ist der Basler Finanzmarktprofessor Erwin Heri überzeugt. In der Tat: Der mit Abstand wichtigste Entscheid eines jeden Anlegers ist die langfristig strategische Aufteilung der Mittel auf die wichtigsten Anlageprodukte. Der Entscheid also, wie viel Geld in Aktien, Obligationen, Immobilien, Gold, in den Geldmarkt und in alternative Anlagen wie Hedgefonds, Rohstoffe, Private Equity fliessen sollen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.