Zum Hauptinhalt springen

Die versteckte Ökorendite

Das Label alleine genügt nicht: Richtig durchsetzen wird sich die Nachhaltigkeit nur, wenn Anleger ihren Nutzen begreifen. Genau darin liegt das Problem der Branche.

Magere Geldzuflüsse, stagnierende Marktanteile, ein skeptisches Publikum: Ethische Anlagefonds kommen nicht vom Fleck. Redaktion Tamedia berichtete heute Morgen über den besorgniserregenden Trend. Wo liegen die Gründe dafür? Liegt es am Image, an den Vertriebskanälen oder am unverbesserlichen Egoismus der Menschen? In Zeiten niedriger Renditen hätten Anleger anderes im Kopf als Nachhaltigkeit, berichten Finanzberater und Vermögensverwalter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.