Zum Hauptinhalt springen

Mehr Zinsen mit Festgeld im Ausland

Verschiedene Anbieter versprechen attraktive und sichere Zinserträge mit Festgeldanlagen im Ausland. Oft drohen jedoch Wechselkursverluste.

Bernhard Kislig
Auf dem Bankkonto bereitet das Sparen derzeit wenig Freude. Foto: Rosemary Roberts (Alamy)
Auf dem Bankkonto bereitet das Sparen derzeit wenig Freude. Foto: Rosemary Roberts (Alamy)

Was einige junge Finanzunternehmen anbieten, klingt wie ein sicheres Bankkonto – nur mit mehr Zins. Savedo.ch verspricht auf seiner Internetplattform für ausländische Festgeldanlagen einen Satz von jährlich bis zu 0,85 Prozent. Weltsparen.de geht sogar bis zu 1,0 Prozent. Davon können Sparer in der Schweiz nur träumen. Obwohl die Zinsen gegen null tendieren, halten Schweizerinnen und Schweizer je länger, je mehr Geld auf Bankkonten: Gemäss Statistik der ­Nationalbank waren im Jahr 2018 auf inländischen Konten Vermögen von mehr als 1000 Milliarden Franken deponiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen