Zum Hauptinhalt springen

Teuer ist das Studentenleben

Am Montag beginnt das neue Uni-Semester. Viele Studierende ziehen nun aus. Müssen die Eltern für alles bezahlen? Oder können, ja sollen Studierende einem Nebenjob nachgehen? Fachleute sagen: ja, unbedingt.

Studierende, die keinem Verdienst nachgehen, sollten über die Bücher: Ein Nebenjob steigert die Berufschancen nach dem Studium.
Studierende, die keinem Verdienst nachgehen, sollten über die Bücher: Ein Nebenjob steigert die Berufschancen nach dem Studium.
Keystone

Die Matura im Sack, die Ferien genossen – jetzt gehts los. Nächste Woche beginnen allein an der Uni Bern circa 2500 junge Menschen ein Studium. Das kostet: Rund 2420 Franken pro Monat benötigt ein Student, berechnet der Verband der Schweizer Studierendenschaften (Tabelle). Drei Parteien greifen für ein Studium in die Tasche: Die Eltern. Die Studierenden – und, notfalls, der Staat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.