Zum Hauptinhalt springen

«Warum sollen Banken besser fahren als andere Delinquenten?»

Professorin Monika Roth kritisiert die Finma: Diese zeige Banken, die Gelder aus Korruption waschen, nicht an.

Andreas Flütsch
«Mir ist es ein Rätsel, warum die Finma nicht konsequent Strafanzeige einreicht.» Monika Roth kritisiert die Finma.(4. Januar 2013)
«Mir ist es ein Rätsel, warum die Finma nicht konsequent Strafanzeige einreicht.» Monika Roth kritisiert die Finma.(4. Januar 2013)
Keystone

Sie werfen der Finanzmarktaufsicht Finma vor, sie verzeige Banken nicht, die Gelder aus korrupten Quellen weisswasche. Warum? Mir ist es ein Rätsel, warum die Finma in solchen Fällen nicht konsequent Strafanzeige gegen Banken einreicht, obwohl das Gesetz sie dazu verpflichtet. Nehmen wir den Fall der Familie des ägyptischen Ex-Präsidenten Hosni Mubarak, wo man erstaunt darüber ist, dass sie Hunderte von Millionen Franken von Schweizer Banken verwalten lässt. Dabei war doch seit langem klar: Eine Bank kann nicht ohne weiteres davon ausgehen, dass ein Staatschef wie Mubarak legal ein Vermögen dieser Grösse aufzubauen vermag. Woher soll das Geld stammen, wenn nicht aus öffentlichen Kassen oder Korruption?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen