Zum Hauptinhalt springen

Wenn der Kunde den Preis bestimmt

«Pay what you want»: Was in den USA, in Deutschland und in Österreich funktioniert, will in der Schweiz nicht recht klappen. Was läuft falsch?

Führte als eines von 18 Hotels einen «Pay what you want»-Versuch durch: Hotel Belvédère in Scuol.
Führte als eines von 18 Hotels einen «Pay what you want»-Versuch durch: Hotel Belvédère in Scuol.
PD
Die Gäste hatten Hemmungen, das Angebot zu nutzen: Penthouse des Hotels Greulich in Zürich.
Die Gäste hatten Hemmungen, das Angebot zu nutzen: Penthouse des Hotels Greulich in Zürich.
PD
Für Jedes Budget eine Schlafmöglichkeit: Das Parkhotel Ottensheim in Österreich.
Für Jedes Budget eine Schlafmöglichkeit: Das Parkhotel Ottensheim in Österreich.
Screenshot
1 / 6

«Wie viel bin ich Ihnen schuldig?» «Das können Sie selbst bestimmen!» Den Preis einer Ware oder Dienstleistung selbst festzulegen, fällt Kunden nicht einfach. Zum Beispiel bei einer Hotelübernachtung: Wie viel waren das grosse und weiche Bett, die Ruhe in der Nachbarschaft, der morgendliche Kaffee und die frischen Brötchen wert?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.