Zum Hauptinhalt springen

Glencore will bei Börsengang bis zu 12 Mrd Dollar einnehmen

Hongkong Der weltgrösste Rohstoff-Händler Glencore will mit seinem bevorstehenden Börsengang bis zu 12,1 Milliarden Dollar einnehmen.

Dies geht aus Unterlagen zum Börsengang hervor, die Reuters am Donnerstag vorlagen. Das in Baar ZG ansässige Unternehmen will sich den Unterlagen zufolge an den Börsen in London und Hongkong listen lassen. Der Börsengang in der britischen Hauptstadt solle bis zu 8,8 Milliarden Dollar erbringen, derjenige in Hongkong bis zu 2,2 Milliarden. Damit wäre der Börsengang einer der grössten in der europäischen Wirtschaftsgeschichte. Der Gesamt-Wert von Glencore wird auf bis zu 60 Milliarden Dollar geschätzt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch