Zum Hauptinhalt springen

Goldman Sachs dank florierendem Investmentbanking wieder mit Gewinn

New York Die US-Grossbank Goldman Sachs hat im dritten Quartal von der Erholung der Finanzmärkte profitiert und überraschend viel verdient.

Das Geldhaus wies am Dienstag einen Gewinn von 1,5 Milliarden Dollar aus, nachdem ein Jahr zuvor noch ein Verlust von 428 Millionen Dollar zu Buche gestanden hatte. Die Einnahmen stiegen um 133 Prozent auf 8,35 Milliarden Dollar und lagen damit deutlich über den Prognosen der Analysten, die 7,3 Milliarden Dollar erwartet hatten. Zu dem Ergebnis trugen vor allem Zuwächse bei Wertpapieranlagen und ein kräftiges Anziehen im Investmentbanking bei, wo die Einnahmen um 49 Prozent stiegen. Notiz an die Redaktion: folgt mehr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch