Zum Hauptinhalt springen

Irak hat drittgrösste Ölreserven der Welt

Bagdad Der Irak hat Schätzungen zufolge die drittgrössten Ölreserven der Welt.

Sein Land verfüge über Vorkommen von 143,1 Mrd. Fass Öl, sagte der irakische Ölminister Hussein Scharistani am Montag. Die neue Zahl liegt rund ein Viertel über der bisherigen Schätzung. Der Irak hatte seine Reserven seit den 70er Jahren nicht mehr erkundet. Den neuen Zahlen zufolge haben nur Saudi-Arabien und Venezuela grössere Ölvorräte. Saudi-Arabien verfügt über bewiesene Ölvorkommen von 264,5 Mrd. Fass, Venezuela über 211,1 Mrd. Fass. Bislang hatte in der Statistik der Organisation der Erdölexportierenden Länder (OPEC) der Iran den dritten Platz belegt. Iraks Nachbarstaat verfügt über nachgewiesene Ölvorkommen von 137 Mrd. Fass. Ein Fass enthält 159 Liter.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch