Zum Hauptinhalt springen

«Ich war einem Burn-out nahe»

Julie Fitzgerald, Wirtschaftsprüferin, hat trotz vier Kindern Karriere gemacht. Irgendwann wurde die Belastung jedoch zu gross. Nun arbeitet sie Teilzeit. Erschwert das die Fortsetzung ihrer Karriere?

Rita Flubacher
«Die Kinder zwangen mich zu besserer Organisation»: Julie Fitzgerald.
«Die Kinder zwangen mich zu besserer Organisation»: Julie Fitzgerald.
Dominique Meienberg

Frau Fitzgerald, Sie sind die erste Frau im Leitungsgremium des Geschäftsbereichs Wirtschaftsprüfung bei PwC und vierfache Mutter. Wie sieht Ihr Tag aus? Ich arbeite meist an drei Tagen pro Woche. In dieser Zeit kommt eine Kinderfrau zu uns. Ich gehe am Morgen sehr früh zur Arbeit, während mein Mann noch zu Hause ist. Dafür komme ich etwas früher heim als er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen