Fazit

«Das Risiko am Immobilienmarkt hat sich verschärft»

Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live von der Pressekonferenz der Schweizerischen Nationalbank. Und zieht ein Fazit. Es ging um den teuren Franken, den Immobilienmarkt und die Stabilisierung der Banken.

«Es besteht kein Bedarf an einer Änderung»: Nationalbank-Chef Philipp Hildebrand. (Video: Keystone)

(Erstellt: 16.06.2011, 09:57 Uhr)

Artikel zum Thema

Euro fällt unter 1.20 Franken

Die europäische Gemeinschaftswährung setzt ihre Talfahrt fort: Heute Morgen notiert sie bei einem Tiefststand von 1.1959 Franken. Mit der Schweizerischen Geldpolitik hat der Kurssturz nur indirekt zu tun. Mehr...

Nationalbank belässt Leitzins auf Rekordtief

Der starke Franken steht einer Erhöhung des Leitzinses im Weg: Die Schweizerische Nationalbank strebt unverändert einen Satz von 0,25 Prozent an. Mehr...

«Die Devisenkrise könnte gut und gern zwei Jahre dauern»

Ökonomen verschiedener Schweizer Banken glauben nicht mehr an eine baldige Erhöhung des Leitzinses durch die Schweizerische Nationalbank. Grund ist der starke Schweizer Franken. Mehr...

Paid Post

Willkommen auf dem E-Bauernhof

Im Jahr 2050 gilt es, 9,8 Milliarden Menschen zu ernähren. Somit muss bis dann die Nahrungsmittelproduktion weltweit um 70 Prozent erhöht werden.

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Nichts wie weg: Ein Känguru flieht vor den Flammen in Colo Heights, Australien, die bereits 80'000 Hektaren Wald zerstört haben (15. November 2019).
(Bild: Hemmings/Getty Images) Mehr...