Schweizer Wirtschaft wächst schneller

Die leichte Abschwächung, wie sie Ende 2010 die Entwicklung prägte, ist laut der Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich vorüber.

Aufschwung: Laut Konjunkturexperten entwickelt sich das Kaufverhalten der Schweizerinnen und Schweizer positiv.

Aufschwung: Laut Konjunkturexperten entwickelt sich das Kaufverhalten der Schweizerinnen und Schweizer positiv. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das heute Freitag publizierte Konjunkturbarometer der Wirtschaftsforscher zeigt für den Februar einen Wert von 2,18 Punkten. Damit liegt er leicht höher als im Januar, auch wenn die Experten der Konjunkturforschungsstelle KOF den Wert nachträglich von 2,10 Punkten auf 2,16 Punkte angepasst haben.

Das Kern-Bruttoinlandprodukt, unter dem die KOF die Gesamtwirtschaft ohne Bau- und Kreditgewerbe und damit etwa 90 Prozent der Wertschöpfung versteht, signalisiere nach wie vor hohe Wachstumsraten, hiess es weiter. Bei näherer Betrachtung entwickelten sich sowohl die Industrie und der Konsum sowie auch die Exporte in die EU gut.

Auch das Bau- und Kreditgewerbe befänden sich im positiven Bereich, schreibt das KOF. Allerdings sei kein erkennbares Wachstum auszumachen.

(lcv/sda)

Erstellt: 25.02.2011, 15:37 Uhr

Artikel zum Thema

Konjunktur CS-Ökonomen erhöhen Wachstumsprognose für 2011

Schweizer Die Ökonomen der Grossbank Credit-Suisse haben ihre Wachstumsprognose für die Schweizer Wirtschaft erhöht. Mehr...

UBS sagt kräftiges Wachstum voraus

Die UBS prognostiziert, dass die hiesige Exportindustrie zwar weiter unter dem starken Franken leidet. Für die Schweizer Wirtschaft sei dies aber gut zu verkraften. Mehr...

KOF-Umfrage: Schweizer Konjunkturlage robust Unternehmen erwarten nur leichte Abschwächung in nächster Zeit

Konjunktur Die Schweizer Wirtschaftslage ist robust: Die Unternehmen haben gemäss einer Umfrage der Konjunkturforschungsstelle (KOF) der ETH Zürich im vierten Quartal ihre Produktion erneut steigern können und sind mit ihrer Geschäftslage zufrieden. Mehr...

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Blogs

Geldblog Fürstliche Anlagen mit Potenzial

Sweet Home Willkommen im «Nouveau Boudoir»

Die Welt in Bildern

Bis die Reifen qualmen: Ein irakischer Biker kämpft sich mit seiner Maschine durch eine Strassensperre, die Demonstranten in Najaf errichtet haben. Sie protestieren gegen die aktuelle Regierung. (20. Januar 2020)
(Bild: Alaa al-Marjani) Mehr...