«Strong Vigilance»: Trichet nennt die Schlüsselworte

Wie erwartet hat die Europäische Zentralbank ihren Leitzins heute bei 1,25 Prozent belassen. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live, wie Jean-Claude Trichet die Entscheidung begründet.

">Seine Worte deuteten auf eine Zinserhöhung bei der nächsten Sitzung: EZB-Präsident Jean-Claude Trichet.

Seine Worte deuteten auf eine Zinserhöhung bei der nächsten Sitzung: EZB-Präsident Jean-Claude Trichet.

(Erstellt: 09.06.2011, 14:18 Uhr)

Artikel zum Thema

Die Machtworte des Jean-Claude Trichet

Spricht heute der Chef der Europäischen Zentralbank von «strong vigilance», haben Griechen, Iren, Portugiesen, Spanier und Schweizer mit kurzfristiger Hypothekarfinanzierung Grund zur Sorge. Mehr...

Trichets Zuchtmeister-Vision

Never Mind the Markets Letzten Freitag hat der Chef der Europäischen Zentralbank EZB, Jean-Claude Trichet, mit einem Vorschlag überrascht: Er fordert – etwas voreilig – einen Europäischen Finanzminister. Zum Blog

«Es gibt keine Krise des Euro»

Trotz anhaltender Schuldenkrise sieht Jean-Claude Trichet den Euro nicht in Gefahr. Ausserdem prangert der EZB-Chef die Finanzpolitik einzelner Länder an. Mehr...

Kommentare

Die Welt in Bildern

Im Wiederaufbau: Das Sonnenlicht am frühen Morgen scheint auf die Kathedrale Notre-Dame in Paris. (16. September 2019)
(Bild: Ian Langsdon) Mehr...