«Strong Vigilance»: Trichet nennt die Schlüsselworte

Wie erwartet hat die Europäische Zentralbank ihren Leitzins heute bei 1,25 Prozent belassen. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live, wie Jean-Claude Trichet die Entscheidung begründet.

">Seine Worte deuteten auf eine Zinserhöhung bei der nächsten Sitzung: EZB-Präsident Jean-Claude Trichet.

Seine Worte deuteten auf eine Zinserhöhung bei der nächsten Sitzung: EZB-Präsident Jean-Claude Trichet.

(Erstellt: 09.06.2011, 14:18 Uhr)

Artikel zum Thema

Die Machtworte des Jean-Claude Trichet

Spricht heute der Chef der Europäischen Zentralbank von «strong vigilance», haben Griechen, Iren, Portugiesen, Spanier und Schweizer mit kurzfristiger Hypothekarfinanzierung Grund zur Sorge. Mehr...

Trichets Zuchtmeister-Vision

Never Mind the Markets Letzten Freitag hat der Chef der Europäischen Zentralbank EZB, Jean-Claude Trichet, mit einem Vorschlag überrascht: Er fordert – etwas voreilig – einen Europäischen Finanzminister. Zum Blog

«Es gibt keine Krise des Euro»

Trotz anhaltender Schuldenkrise sieht Jean-Claude Trichet den Euro nicht in Gefahr. Ausserdem prangert der EZB-Chef die Finanzpolitik einzelner Länder an. Mehr...

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Fast wie auf der Titanic: Ein Liebespaar betrachtet die untergehende Sonne im untergehenden Venedig (17. November 2019).
(Bild: Luca Bruno) Mehr...