«Wir sehen ausserordentliche Fortschritte im Euroraum»

EZB-Präsident Mario Draghi nahm Stellung zum aktuellen Zinsentscheid. Das Fazit: Die Risiken für die Eurozone bleiben hoch, aber es gibt Licht am Ende des Tunnels.

«Mit Philipp Hildebrand verlieren wir einen sehr, sehr guten Zentralbankgouverneur»: Der EZB-Chef bei der heutigen Pressekonferenz.

«Mit Philipp Hildebrand verlieren wir einen sehr, sehr guten Zentralbankgouverneur»: Der EZB-Chef bei der heutigen Pressekonferenz. Bild: Reuters

(fib)

(Erstellt: 12.01.2012, 14:29 Uhr)

Artikel zum Thema

EZB belässt Leitzins auf Rekordtief

Der Euro-Leitzins wird nicht gesenkt. Die Europäische Zentralbank lässt ihn bei 1 Prozent. Analysten erwarten aber, dass sich dies schon bald ändert. Mehr...

Spanien und Italien sammeln Milliarden ein

Mit Spannung warteten Investoren auf den Ausgang von Anleiheauktionen: Spanien hat am Kapitalmarkt Staatsanleihen für fast 10 Milliarden Euro losgeschlagen – rund doppelt so viel wie geplant. Auch Rom kann aufatmen. Mehr...

Asiatische Börsen vor EZB und Spanien-Auktion nervös

Märkte Tokio Die europäische Schuldenkrise sorgt an den Aktienmärkten in Fernost weiter für Nervosität. Mehr...

Kommentare

Die Welt in Bildern

Ganz schön angeknipst: Ein Mitglied des Bingo Zirkus Theater steht anlässlich des 44. internationalen Zirkusfestivals in Monte Carlo auf der Bühne. (16. Januar 2020)
(Bild: Daniel Cole ) Mehr...