Zum Hauptinhalt springen

Back in the U.S.A.

Hightech-Autos von Tesla, Industrieroboter und Mikroprozessoren: Im nordkalifornischen Fremont passiert etwas, was in den USA selten geworden ist: Es wird produziert. In echten Fabriken.

Werden in Fremont gepresst, gebogen und zu fertigen Autos zusammengefügt: Karosserieteile in den Tesla-Werken.
Werden in Fremont gepresst, gebogen und zu fertigen Autos zusammengefügt: Karosserieteile in den Tesla-Werken.
Reuters

Eigentlich geht es im Silicon Valley um Virtuelles. Doch zeigt sich in Nordkalifornien ein neuer Trend: Die Rückkehr zur industriellen Produktion im eigenen Land. Arbeiter schleppen Aluminiumteile von einer grossen Rolle durch die Hintertür einer belebten Fabrik. Aus dem Metall werden Karosserien geformt, gepresst und gebogen für elektrisch angetriebene Hightech-Autos. Für umgerechnet 58'000 Franken pro Stück suchen sie Käufer auf dem amerikanischen Markt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.