Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Esten zahlen jetzt mit Euro

Hübsch in der Hand: Die 1-Euro-Münze von Estland.
... präsentierten Premierminister Andrus Ansip (r.) und Finanzminister Jurgen Ligi die ersten Scheine - frisch aus einem Geldautomaten.
Obwohl die Gegner des Euro immer wieder auf mögliche Risiken hinweisen, ist die Mehrheit der Bevölkerung ...
1 / 4

Eine Mehrheit für den Euro

Zuversicht versus Pessimismus

Von der Finanzkrise getroffen

SDA/raa