Zum Hauptinhalt springen

Die gefallenen Schutzengel

Was machen eigentlich Agenturen wie Standard & Poor’s? Warum sind sie wichtig? Und warum haben sie ein Problem?

Über die missliche Finanzlage der USA weiss man längst Bescheid: Händler an der New Yorker Börse.
Über die missliche Finanzlage der USA weiss man längst Bescheid: Händler an der New Yorker Börse.
Reuters

Die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) sorgte zu Wochenbeginn für Hektik an den Finanzmärkten. Sie stellte langfristig ein Downgrading der Bonität für amerikanischen Staatsanleihen in Aussicht. Weltweit brachen die Börsenkurse ein. Doch innert Stunden war der Spuk vorbei. Die Kurse erholten sich, der Dollar legt sogar leicht an Wert zu. Was war das nun? Ein Sturm im Wasserglas oder der Vorbote einer weltweiten Finanzkrise?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.