Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die politische Ökonomie des Griechenland-Desasters

Unterschiedliche politische Interessen und Zwänge verhindern eine nachhaltige Lösung für Griechenland: Eine Frau läuft durch ein krisenbedingt geschlossenes Shoppingcenter in Athen.

Die griechische Regierung

Die Europäische Union und Deutschland

Der Internationale Währungsfonds

Fazit