Zum Hauptinhalt springen

Die Verfassung ändern – innert wenigen Tagen

Bis zum 9. Dezember müssen die europäischen Staatsoberhäupter eine Lösung für die Eurokrise finden. Wohl mit einer Verfassungsänderung. Wie kann das gelingen? Die Lösung könnte ein Vorgehen wie bei Schengen sein.

EU-Kommissionschef José Manuel Barroso (links) drängt Merkel und Sarkozy (Mitte) zu einer raschen Einigung auf Euro-Bonds.
EU-Kommissionschef José Manuel Barroso (links) drängt Merkel und Sarkozy (Mitte) zu einer raschen Einigung auf Euro-Bonds.
Keystone
Barroso kündigte am 23. November im EU-Parlament in Strassburg an, in Kürze Wege zur Einführung gemeinsamer Schuldtitel aufzuzeigen.
Barroso kündigte am 23. November im EU-Parlament in Strassburg an, in Kürze Wege zur Einführung gemeinsamer Schuldtitel aufzuzeigen.
Keystone
Barroso will den Einfluss der EU-Institutionen, also von Kommission und EU-Parlament, stärken.
Barroso will den Einfluss der EU-Institutionen, also von Kommission und EU-Parlament, stärken.
Keystone
1 / 3

Das Treffen der europäischen Finanzminister ist bisher ernüchternd: Der gehebelte Rettungsschirm ist eine einzige Enttäuschung. Anstatt wie erhofft die Feuerkraft des EFSF um vier- bis fünfmal zu erhöhen, kann sie im besten Fall verdoppelt werden. Das reicht nicht, um die von der Finanzseuche erfassten Schwergewichte Italien und Spanien zu beschützen. Verzweifelt wird daher nach Alternativen Ausschau gehalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.