Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ein Tabu für jedes Grossunternehmen»

Russlands Staatsunternehmen sollen vom internationalen Kapitalmarkt abgeschnitten werden: Händler an der Börse in Moskau.