Zum Hauptinhalt springen

Eine Ferienwoche für 250'000 Franken

Bringt sich zu Beginn der Luxusferien auf den neusten Styling-Stand: Kundin in einem Juweliergeschäft in Genf. (Archivbild)
Zum gehobenen Aufenthalt darf der Fahrdienst nicht fehlen: Martin Lechner, Chauffeur im Palace Hotel in St. Moritz. (Archiv 2008)
1 / 11

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.