Zum Hauptinhalt springen

«Es geht ohne Atomkraft»

Hans Joachim Schellnhuber, Physik-Professor und Berater von Angela Merkel und José Manuel Barroso, zu den Herausforderungen in der Klimapolitik und den Chancen erneuerbarer Energien.

«Die Kinder meines Sohnes werden es schlechter haben als ich heute»: Hans Joachim Schellnhuber.
«Die Kinder meines Sohnes werden es schlechter haben als ich heute»: Hans Joachim Schellnhuber.
Keystone

In knapp fünf Wochen beginnt der Klimagipfel im mexikanischen Cancún. Bestehen überhaupt Chancen, dass das in Kopenhagen gescheiterte Kyoto-Nachfolgeabkommen abgeschlossen werden kann?Das halte ich für weitgehend ausgeschlossen. Wenn überhaupt, wird es frühestens in einem Jahr so weit sein oder vielleicht erst 2012 an «Rio+20» in Rio de Janeiro – der Nachfolgekonferenz zum Erdgipfel 1992. Im Augenblick steht die Frage im Vordergrund, zu welchen Massnahmen einzelne Länder oder Ländergruppen bereit sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.