Zum Hauptinhalt springen

Fördert Goldinitiative Spekulation gegen Untergrenze?

Nun ruft das Volksbegehren sogar US-Ökonomen auf den Plan. Sie zeigen Auswirkungen auf die Märkte – und gehen von einer regelrechten Goldpreisexplosion kurz nach dem Abstimmungssonntag aus.

Metall des Anstosses: Goldbestände in den Kellern einer Schweizer Bank. (Archivbild)
Metall des Anstosses: Goldbestände in den Kellern einer Schweizer Bank. (Archivbild)

Mit der bevorstehenden Abstimmung zur Goldinitiative der Schweiz befasst man sich auch an den internationalen Kapitalmärkten. So haben die Rohwarenexperten der Bank of America ihre wöchentliche Studie zum Metallmarkt («Global Metals Weekly») hauptsächlich den möglichen Folgen der Initiative gewidmet. Dabei sind sie vier Fragen nachgegangen:

Die Ökonomen der Bank of America haben sich über das Volksbegehren aus den Kreisen der SVP gebeugt.
Die Ökonomen der Bank of America haben sich über das Volksbegehren aus den Kreisen der SVP gebeugt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.