Zum Hauptinhalt springen

Frisches Geld und günstiges Gas

Russlands Präsident Wladimir Putin offeriert dem ukrainischen Präsidenten Wiktor Janukowitsch Hilfen zur Lösung der massiven Finanzprobleme des Landes.

Trotz Protesten der Opposition ist der ukrainische Präsident Wiktor Janukowitsch heute nach Moskau zum russischen Staatschef Wladimir Putin gereist. Das Treffen sei «zu einem gewissen Masse strategisch», sagte Janukowitsch zum Auftakt der Gespräche. Ein Understatement, angesichts des Szenarios, welches den ehemaligen Ostblockstaat mit seiner düsteren Finanzlage erwartet. Bereits bekannt ist, dass die Ukraine künftig Kredit wieder billigeres Gas von Russland erhält (siehe Box).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.