Zum Hauptinhalt springen

Goldpreis auf historischem Hoch

Investoren haben auf der Suche nach einem sicheren Hafen den Goldpreis am Mittwoch auf neue Rekordhochs getrieben. Der in der US-Währung berechnete Preis war mit 1241.93 Dollar je Feinunze (31,10 Gramm) so hoch wie noch nie.

Deutlich teurer: Die Entwicklung des Goldpreises, hier der Preis pro Unze in Dollar.
Deutlich teurer: Die Entwicklung des Goldpreises, hier der Preis pro Unze in Dollar.

Investoren aus der Eurozone zahlten in der Spitze den Rekordpreis von 979.22 Euro. In Schweizer Franken kostete das Edelmetall 1375.74 Franken je Feinunze - ebenfalls ein Rekordhoch. Händlern zufolge trieb die anhaltende Sorge, dass sich die Schuldenkrise in der Euro-Zone trotz des EU-Hilfspaketes weiter ausbreitet und zu einer Destabilisierung des Finanzsystems beiträgt, die Anleger in das gelbe Edelmetall. In unsicheren Zeiten gilt Gold als krisenfeste Anlage, da das Edelmetall von einer Geldentwertung nicht betroffen ist.

SDA/sam

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch