Zum Hauptinhalt springen

Höhere Hypozinsen bei den Grossbanken

Für die Grossbanken gelten seit einigen Monaten strengere Vorschriften bei Hypotheken für Mietliegenschaften. Es gibt Hinweise, dass sie die höheren Kosten auf Kunden überwälzen.

Offenbar werden teilweise deutlich höhere Zinssätze für die Hypothek verlangt: Eine Wohnüberbauung bei Maur ZH. (Archivbild: Keystone)
Offenbar werden teilweise deutlich höhere Zinssätze für die Hypothek verlangt: Eine Wohnüberbauung bei Maur ZH. (Archivbild: Keystone)

«Bitte nicht erschrecken», sagte der Kundenberater einer Grossbank. Bei der Erneuerung der Hypothek offerierte er Anfang Sommer auf einmal deutlich höhere Zinssätze als zwei Monate zuvor. Als Grund nennt er neue Vorschriften der Finanzmarktaufsicht (Finma).

Die neuen Regeln gelten für Renditeliegenschaften. Also für alle Häuser mit Räumen oder Wohnungen, die vermietet werden. Der Aufschlag beträgt rund 1 Prozent. Immerhin relativiert der Kundenberater im gleichen Atemzug und signalisiert, dass es noch ein wenig Verhandlungsspielraum gebe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.