Stichwort:: Rezession

News

China wird zur Bedrohung für das weltweite Finanzsystem

China entwickelt sich zurück in eine Staatswirtschaft, die nur auf Pump wächst. Das hat Konsequenzen. Mehr...

Brasilien versinkt immer tiefer im Rezessionssumpf

Ausgerechnet im Olympia-Jahr und auf dem Höhepunkt des Konjunktureinbruchs muss der Staat die Notbremse ziehen: Übergangspräsident Michel Temer plädiert für ein Einfrieren der realen Staatsausgaben. Mehr...

Schlecht für Investoren – S&P wertet Brasilien ab

Herausforderung für Präsidentin Dilma Rousseff: Brasilien befindet sich in der Rezession. Nun verliert das Land den noch Status «Investment-Grade». Mehr...

Schweiz steht Rezession bevor

Die Forschungsstelle der ETH Zürich prognostiziert für die Schweiz einen Konjunktureinbruch. Im Sommer werde das BIP schrumpfen. Mehr...

«Was heute in Europa passiert, betrifft den Fischer in Senegal ebenso»

In seiner ersten Rede malt der neue Weltbank-Präsident Jim Yong Kim ein düsteres Bild: Er warnt vor einer weltweiten Rezession. Mehr...

Interview

«Die Schweizer Wirtschaft wird mystifiziert»

Hintergrund Die Schweiz befinde sich in einem «Super-Zyklus», schreibt die CS in ihrer heutigen Wirtschaftsprognose. Ökonom Claude Maurer sagt, warum – und listet zehn Mythen in Bezug auf die Schweizer Volkswirtschaft auf. Mehr...

«Mehr sparen, weniger konsumieren»

Analyse Der Anlagespezialist Harald Preissler rechnet, dass Rezessionen in Zukunft häufiger auftreten. Und die Flauten werden uns härter treffen, weil vielen Staaten für Ankurbelungsmassnahmen das Geld fehlt. Mehr...

«Die Ängste sind übertrieben»

Der Chefökonom der Bank Sarasin Jan Amrit Poser hält im Interview mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet die Ängste von US-Ökonomen für übertrieben. Die Weltkonjunktur würde sich gegen Jahresende nur leicht abschwächen. Mehr...

«Die Rezession ist bereits seit dem vergangenen Sommer vorbei»

Der Chefökonom der Swiss Re beurteilt die Risiken der USA und Präsident Obamas Krisenmanagement. Mehr...

«Die UBS wird eine viel bessere Bank sein, als sie es je war»

Die UBS habe zwar einen Imageschaden erlitten, sagt Markenexperte Roland Bernhard. Er glaubt aber, dass die staatliche Unterstützung am Ende zu einer grösseren Verbundenheit mit der Bank führt. Mehr...

Hintergrund

Deutschland schwächelt, Italien ist krank – und die Schweiz?

Daten aus dem Ausland lassen Zweifel daran aufkommen, dass es in der Schweiz bei einer gewöhnlichen Abkühlung bleiben wird. Mehr...

Spanien sicherer als die USA

Die italienischen und spanischen Staatsanleihen sind derzeit stabiler als die amerikanischen T-Bonds. Warum steht die Finanzwelt Kopf? Mehr...

Die deutsche Lokomotive zieht die Eurozone aus der Rezession

Hintergrund Experten erwarten für den Währungsverbund ein geringes Wachstum im zweiten Quartal. Davon geht vorab eine psychologische Wirkung aus. Mehr...

Am europäischen Horizont wird ein Silberstreifen sichtbar

Der stark beachtete Einkaufsmanager-Index kündet von einem Wachstum in der Eurozone im Juli. Investoren wenden sich vermehrt europäischen Aktien zu. Das grosse Nord-Süd-Gefälle bleibt bestehen. Mehr...

Asketische Züge

Porträt Der griechische Finanzminister Giannis Stournaras erntet Anerkennung von seinen EU-Kollegen. Mit seinem Entwurf zur Steuerreform brachte er jedoch alle griechischen Parteien gegen sich auf. Mehr...

Meinung

Gehören Sie zu den elitären drei Prozent?

Analyse Wie oft überschneiden sich die beiden Zeiger einer Uhr innerhalb von 24 Stunden? Wenn Sie diese Frage richtig lösen, gehören Sie zu den Letzten, denen noch eine bessere Zukunft bevorsteht – sagt ein US-Ökonom. Mehr...

Miserable Konjunkturdaten – boomende Börsen

Analyse Wegen düsterer Prognosen zählen Investoren darauf, dass die EZB die Zinsen senkt. Das treibt derzeit die Aktienkurse. Wie nervös die Anleger dennoch sind, zeigte der Zwischenfall mit einer falschen Twitter-Meldung. Mehr...

Eine Fahrt ins Bodenlose

Hintergrund Das Fiscal Cliff wird zur entscheidenden Weichenstellung für die zweite Amtszeit von Präsident Obama – und zu einer strategischen Herausforderung für die amerikanischen Polit-Generäle. Mehr...

Vertauschte Rollen

Analyse Der Westen steckt nicht nur wirtschaftlich, sondern auch gesellschaftlich in einer Krise. Die aufstrebenden Entwicklungsländer nutzen dies, um genüsslich alte Rechnungen zu begleichen. Mehr...

Bildstrecken


Flucht in sichere Werte
Renditen von Staatsanleihen rauschen in den Keller.


China wird zur Bedrohung für das weltweite Finanzsystem

China entwickelt sich zurück in eine Staatswirtschaft, die nur auf Pump wächst. Das hat Konsequenzen. Mehr...

Brasilien versinkt immer tiefer im Rezessionssumpf

Ausgerechnet im Olympia-Jahr und auf dem Höhepunkt des Konjunktureinbruchs muss der Staat die Notbremse ziehen: Übergangspräsident Michel Temer plädiert für ein Einfrieren der realen Staatsausgaben. Mehr...

Schlecht für Investoren – S&P wertet Brasilien ab

Herausforderung für Präsidentin Dilma Rousseff: Brasilien befindet sich in der Rezession. Nun verliert das Land den noch Status «Investment-Grade». Mehr...

Schweiz steht Rezession bevor

Die Forschungsstelle der ETH Zürich prognostiziert für die Schweiz einen Konjunktureinbruch. Im Sommer werde das BIP schrumpfen. Mehr...

«Was heute in Europa passiert, betrifft den Fischer in Senegal ebenso»

In seiner ersten Rede malt der neue Weltbank-Präsident Jim Yong Kim ein düsteres Bild: Er warnt vor einer weltweiten Rezession. Mehr...

«Wir müssen die Krallen zeigen»

EU-Wirtschaftskommissar Olli Rehn will den Stabilitätspakt stärken. Die EU-Kommission wird einen Vorschlag vorstellen, der unter anderem «Wiederholungstäter» bei Verstössen gegen den Pakt schärfer bestraft. Mehr...

CS: Wirtschaft wächst um knapp ein Prozent

Die Ökonomen der Grossbank haben ihre Prognose für das Wachstum der Schweizer Wirtschaft im laufenden Jahr nach oben korrigiert. Mehr...

Welthandel so stark eingebrochen wie seit Kriegsende nicht mehr

Dramatischer Einbruch im Welthandel: Der Austausch von Waren und Dienstleistungen ist im Krisenjahr 2009 gegenüber dem Vorjahr so stark zurückgegangen wie seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs nicht mehr. Mehr...

Zürcher Hotelbetten bleiben kalt

Die Zahl der Hotelübernachtungen im Grossraum Zürich sank 2009 von 4,8 auf 4,6 Millionen. Das entspricht einem Rückgang von 4,2 Prozent. Vor allem britische Gäste bleiben aus. Mehr...

Harte Zeiten für Renault

Renault rutscht überraschend in die roten Zahlen: Der französische Autohersteller hat im Krisenjahr einen hohen Verlust eingefahren und stellt sich auf harte Zeiten ein. Mehr...

Rezession vernichtet acht Millionen Jobs in USA

Die Wirtschaftskrise hat in den USA mehr Arbeitsplätze gekostet als bisher angenommen. Die Arbeitslosenquote bleibt zweistellig. Mehr...

Hoffnung auf Wachstum und mehr Jobs

Konzernchefs aus 52 Ländern erwarten laut einer Umfrage mehrheitlich, dass sich die Wirtschaft in den kommenden zwölf Monaten erholen wird. Dennoch plagen sie Sorgen. Mehr...

Alcatel-Lucent Schweiz baut Stellen ab

Alcatel-Lucent Schweiz streicht 48 Stellen. Damit reduziert sich der Personalbestand um 7 Prozent auf rund 650 Beschäftigte, wie die Schweizer Tochter des weltgrössten Netzwerkausrüsters am Montag mitteilte. Mehr...

Höhenflug nach der Talfahrt

Noch nie haben die Rohstoffpreise nach einer Rezession so stark zugelegt wie 2009. Mehr...

Drastische Einschnitte bei der «Washington Times»

Die US-Zeitungskrise zwingt die «Washington Times» zu heftigen Massnahmen: Das seit lange angeschlagene Hauptstadt-Blatt entlässt Dutzende Reporter, Redakteure und Fotografen. Mehr...

«Die Schweizer Wirtschaft wird mystifiziert»

Hintergrund Die Schweiz befinde sich in einem «Super-Zyklus», schreibt die CS in ihrer heutigen Wirtschaftsprognose. Ökonom Claude Maurer sagt, warum – und listet zehn Mythen in Bezug auf die Schweizer Volkswirtschaft auf. Mehr...

«Mehr sparen, weniger konsumieren»

Analyse Der Anlagespezialist Harald Preissler rechnet, dass Rezessionen in Zukunft häufiger auftreten. Und die Flauten werden uns härter treffen, weil vielen Staaten für Ankurbelungsmassnahmen das Geld fehlt. Mehr...

«Die Ängste sind übertrieben»

Der Chefökonom der Bank Sarasin Jan Amrit Poser hält im Interview mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet die Ängste von US-Ökonomen für übertrieben. Die Weltkonjunktur würde sich gegen Jahresende nur leicht abschwächen. Mehr...

«Die Rezession ist bereits seit dem vergangenen Sommer vorbei»

Der Chefökonom der Swiss Re beurteilt die Risiken der USA und Präsident Obamas Krisenmanagement. Mehr...

«Die UBS wird eine viel bessere Bank sein, als sie es je war»

Die UBS habe zwar einen Imageschaden erlitten, sagt Markenexperte Roland Bernhard. Er glaubt aber, dass die staatliche Unterstützung am Ende zu einer grösseren Verbundenheit mit der Bank führt. Mehr...

Deutschland schwächelt, Italien ist krank – und die Schweiz?

Daten aus dem Ausland lassen Zweifel daran aufkommen, dass es in der Schweiz bei einer gewöhnlichen Abkühlung bleiben wird. Mehr...

Spanien sicherer als die USA

Die italienischen und spanischen Staatsanleihen sind derzeit stabiler als die amerikanischen T-Bonds. Warum steht die Finanzwelt Kopf? Mehr...

Die deutsche Lokomotive zieht die Eurozone aus der Rezession

Hintergrund Experten erwarten für den Währungsverbund ein geringes Wachstum im zweiten Quartal. Davon geht vorab eine psychologische Wirkung aus. Mehr...

Am europäischen Horizont wird ein Silberstreifen sichtbar

Der stark beachtete Einkaufsmanager-Index kündet von einem Wachstum in der Eurozone im Juli. Investoren wenden sich vermehrt europäischen Aktien zu. Das grosse Nord-Süd-Gefälle bleibt bestehen. Mehr...

Asketische Züge

Porträt Der griechische Finanzminister Giannis Stournaras erntet Anerkennung von seinen EU-Kollegen. Mit seinem Entwurf zur Steuerreform brachte er jedoch alle griechischen Parteien gegen sich auf. Mehr...

Für die Anleger ist 2011 ein Minusgeschäft

Der Schweizer Leitindex SMI hat seit Jahresbeginn 14 Prozent verloren. Die Chancen auf Erleichterung stehen schlecht: Die Weltwirtschaft kühlt sich ab und über allem hängt das Damoklesschwert der Rezession. Mehr...

Das süsse Gift der Tiefstzinsen wirkt erst mit mehrjähriger Verzögerung

Die zunehmende Angst vor einer neuerlichen Rezession lässt die Renditen von Staatsanleihen auf Rekordtiefen abgleiten. Die damit verbundenen Gefahren rücken erst allmählich ins Blickfeld. Mehr...

Was zählen die guten Resultate?

In den USA ist die Berichtsaison angelaufen. Für das zweite Quartal wird noch einmal ein starkes Gewinnwachstum erwartet. Doch was wirklich interessiert ist, wie die Firmen ihre Zukunft einschätzen. Mehr...

Kleine und mittlere Unternehmen meistern die Krise gut

Eine Umfrage des Industrieverbandes Swissmechanic bei 1300 Mitgliedern zeigt: Mittelständische Betriebe haben 2009 nur wenige Stellen abgebaut - und beschäftigen trotz Rezession mehr Lehrlinge. Mehr...

«Dann implodiert das Wirtschaftswachstum»

Richard C. Koo, Chefökonom des Nomura Research Institute, sieht bedenkliche Parallelen zwischen der wirtschaftlichen Entwicklung in den USA und der früheren Entwicklung Japans. Mehr...

Gehören Sie zu den elitären drei Prozent?

Analyse Wie oft überschneiden sich die beiden Zeiger einer Uhr innerhalb von 24 Stunden? Wenn Sie diese Frage richtig lösen, gehören Sie zu den Letzten, denen noch eine bessere Zukunft bevorsteht – sagt ein US-Ökonom. Mehr...

Miserable Konjunkturdaten – boomende Börsen

Analyse Wegen düsterer Prognosen zählen Investoren darauf, dass die EZB die Zinsen senkt. Das treibt derzeit die Aktienkurse. Wie nervös die Anleger dennoch sind, zeigte der Zwischenfall mit einer falschen Twitter-Meldung. Mehr...

Eine Fahrt ins Bodenlose

Hintergrund Das Fiscal Cliff wird zur entscheidenden Weichenstellung für die zweite Amtszeit von Präsident Obama – und zu einer strategischen Herausforderung für die amerikanischen Polit-Generäle. Mehr...

Vertauschte Rollen

Analyse Der Westen steckt nicht nur wirtschaftlich, sondern auch gesellschaftlich in einer Krise. Die aufstrebenden Entwicklungsländer nutzen dies, um genüsslich alte Rechnungen zu begleichen. Mehr...

Flucht in sichere Werte
Renditen von Staatsanleihen rauschen in den Keller.

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.