Zum Hauptinhalt springen

Nur eine optische Täuschung?

Deutschland sorgt mit einem Rekordwachstum im letzten Jahr für Furore. Bloss: Ein genauer Blick auf die Daten relativiert die Euphorie.

Nicht nur die deutsche Qualität ist für den Wachstumsschub verantwortlich: Baukräne in der Hafencity in Hamburg.
Nicht nur die deutsche Qualität ist für den Wachstumsschub verantwortlich: Baukräne in der Hafencity in Hamburg.
Keystone

Deutschland scheint zum Wirtschaftswunderland mutiert zu sein. Das suggerieren auch die gestern vom deutschen Statistischen Bundesamt veröffentlichten vorläufigen Wachstumsdaten für das abgelaufene Jahr: Das Bruttoinlandprodukt des Landes hätte danach um 3,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zugelegt, so stark wie nie seit der Wiedervereinigung. In ausgezeichneter Verfassung befindet sich auch der deutsche Arbeitsmarkt – zumindest für dortige Verhältnisse: Im Dezember lag die Arbeitslosenquote bei 7,2 Prozent, in den Jahren vor der Krise lag dieser Wert noch zwischen 10 und 12 Prozent.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.