Stichwort:: Comparis

News

Junge finden Zigaretten schädlicher als Cannabis

Fast die Hälfte der Schweizer Bevölkerung greift zum Glimmstängel. Die Jungen schätzen dabei die Risiken höher ein als beim Konsum von Cannabis. Mehr...

Trotz Prämienerhöhung wechseln nur wenige die Kasse

Die Schweizerinnen und Schweizer sind «wechselfaul»: Obwohl die Prämien angestiegen sind, haben sich nur 8,3 Prozent eine neue Krankenkasse gesucht. Mehr...

Hypotheken werden wieder teurer

Nach langer Talfahrt scheint die Wende erreicht: Die Hypothekarzinsen liegen wieder auf dem Niveau des Vorjahres. Mehr...

Wie Schweizer ihr Geld ausgeben

Ferien, Handy, Freizeit: Eine Umfrage gibt Einblick in die Haushaltbudgets. Mehr...

Ambulante Behandlungen treiben Prämien in die Höhe

Um 5,4 Prozent sollen die Krankenkassenprämien im nächsten Jahr ansteigen, prognostiziert die KOF. Mehr...

Interview

«Das schnellste Abo halte ich für übertrieben»

Unbegrenzt mit dem Smartphone im Mobilfunknetz surfen: Telekom-Experte Ralf Beyeler von Comparis begrüsst die neuen Swisscom-Angebote. Sie halten aber unter Umständen nicht alles, was sie versprechen. Mehr...

Hintergrund

Ist Comparis beim Strom parteiisch?

«Unabhängig» und «neutral»: Mit diesen Worten preist der Internetdienst Comparis seinen Stromvergleich an. Doch diese angebliche Unabhängigkeit ist umstritten - denn es fliesst Geld vom Bund. Mehr...

Die grosse Unsicherheit auf dem Immobilienmarkt

Warum gibt es nach dem Ende der Franken-Untergrenze wilde Ausschläge bei den Hypozinsen, und ist eine Immobilienblase nun wahrscheinlicher denn je? Offene Fragen – und Antworten von zwei Experten. Mehr...

Comparis erstattet Strafanzeige gegen Bersets Generalsekretär

Exklusiv E-Mails zeigen, wie der Bund einen angeblichen Hackerangriff für eine Attacke gegen den grössten Schweizer Internetvergleichsdienst nutzte. Mehr...

Wenn eine Autoversicherung Velofahrer warnt

Hintergrund In einer Studie macht die Allianz auf die Gefahren für Schulkinder auf dem Velo aufmerksam. Gleichzeitig ist das Unternehmen stark im Geschäft mit Autoversicherungen. Passt dies zusammen? Mehr...

«Es ist unmöglich, dass das Handynetz hält»

Die Mobilfunkanbieter rüsten ihr Netz mit allen möglichen Massnahmen für die Street-Parade auf. Laut Experte sei dies allerdings nichts weiter als ein Tropfen auf den heissen Stein. Mehr...

Meinung

Preisüberwacher greift abkassierende Prämienrechner an

Jeder fünfte Schweizer will auf 2010 die Krankenkasse wechseln, entsprechend buhlen diese um die Versicherten. Vergleichsdienste wie Comparis profitieren davon dank Vermittlungsgebühren. Das provoziert nun Widerspruch. Mehr...

Service

Wenn das günstige Handy-Abo plötzlich teuer wird

Herr und Frau Schweizer verschleudern angeblich über zwei Milliarden Franken, weil sie das falsche Abo haben. Doch bei Billigangeboten stecken die Nachteile im Kleingedruckten. Mehr...

Prepaid-Angebote kaum günstiger

Bei den Preisen auf dem Mobilfunkmarkt zeichnet sich laut Comparis.ch eine Trendwende ab: Zwischen günstigen Abos und Prepaid-Angeboten bestehen praktisch keine Preisunterschiede mehr. Mehr...


Junge finden Zigaretten schädlicher als Cannabis

Fast die Hälfte der Schweizer Bevölkerung greift zum Glimmstängel. Die Jungen schätzen dabei die Risiken höher ein als beim Konsum von Cannabis. Mehr...

Trotz Prämienerhöhung wechseln nur wenige die Kasse

Die Schweizerinnen und Schweizer sind «wechselfaul»: Obwohl die Prämien angestiegen sind, haben sich nur 8,3 Prozent eine neue Krankenkasse gesucht. Mehr...

Hypotheken werden wieder teurer

Nach langer Talfahrt scheint die Wende erreicht: Die Hypothekarzinsen liegen wieder auf dem Niveau des Vorjahres. Mehr...

Wie Schweizer ihr Geld ausgeben

Ferien, Handy, Freizeit: Eine Umfrage gibt Einblick in die Haushaltbudgets. Mehr...

Ambulante Behandlungen treiben Prämien in die Höhe

Um 5,4 Prozent sollen die Krankenkassenprämien im nächsten Jahr ansteigen, prognostiziert die KOF. Mehr...

Berset kündigte Comparis «rechtsungültig»

Wegen eines angeblichen Hackerangriffs liess Alain Berset eine Vereinbarung mit Comparis kündigen. Dies sei nicht rechtens gewesen, sagt nun die Bundesanwaltschaft. Mehr...

Versicherer schlagen Banken bei Hypozinsen deutlich

Die Hypothekarzinsen steigen nach dem Tiefst im Januar wieder. Grund sind höhere Refinanzierungskosten der Banken wegen der Negativzinsen der SNB. Davon nicht betroffen sind die Versicherer. Mehr...

Hypothekarzinsen im freien Fall

Die Zinsen für Festhypotheken sind bereits tief – doch sie sinken und sinken weiter. Laut dem Vergleichsdienst Comparis haben sie nun einen neuen «historischen Tiefstwert» erreicht. Mehr...

Was die Mieter 2015 erwartet

Der Heizölpreis fällt und fällt, und auch der Referenzzinssatz erreicht wohl bald ein neues Rekordtief. Geben die Vermieter die Preisnachlässe weiter? Mehr...

Mehrheit lehnt Vorratsdatenspeicherung ab

Eine repräsentative Umfrage zeigt: Nur ein Drittel der Schweizer Bevölkerung möchte, dass der Staat Verbindungsdaten präventiv speichert. Mehr...

10-jährige Hypokredite für weniger als 1,5 Prozent

Der Sinkflug der Hypothekarzinsen ging im dritten Quartal weiter. Sie egalisieren nun das Rekordtief von 2012. Mehr...

Handybesitzer könnten Milliarden sparen

Noch nie haben Schweizer Handybesitzer so viel Geld zum Fenster hinausgeworfen: Laut einer Studie von Comparis würde sich ein Abowechsel für viele lohnen. Mehr...

Des Schweizers Traumwohnung

In einer mittelgrossen Stadt, Blick ins Grüne und mit Parkettboden: Das sind die meistgenannten Antworten einer Umfrage zur bevorzugten Wohnung. Was das Zuhause sonst noch bieten muss. Mehr...

So ticken die Schweizer Handy-Nutzer

Das Christkind soll sich raushalten: Schweizer Konsumenten wünschen sich kein Handy, sie kaufen ihr Mobiltelefon am liebsten selber. Mehr...

Das Geschäft mit dem Handy-Wirrwarr

Hintergrund Neue Konkurrenz zu Comparis und Dschungelkompass: Heute nimmt das Vergleichsportal iCompare seinen Betrieb auf. Mehr...

«Das schnellste Abo halte ich für übertrieben»

Unbegrenzt mit dem Smartphone im Mobilfunknetz surfen: Telekom-Experte Ralf Beyeler von Comparis begrüsst die neuen Swisscom-Angebote. Sie halten aber unter Umständen nicht alles, was sie versprechen. Mehr...

Ist Comparis beim Strom parteiisch?

«Unabhängig» und «neutral»: Mit diesen Worten preist der Internetdienst Comparis seinen Stromvergleich an. Doch diese angebliche Unabhängigkeit ist umstritten - denn es fliesst Geld vom Bund. Mehr...

Die grosse Unsicherheit auf dem Immobilienmarkt

Warum gibt es nach dem Ende der Franken-Untergrenze wilde Ausschläge bei den Hypozinsen, und ist eine Immobilienblase nun wahrscheinlicher denn je? Offene Fragen – und Antworten von zwei Experten. Mehr...

Comparis erstattet Strafanzeige gegen Bersets Generalsekretär

Exklusiv E-Mails zeigen, wie der Bund einen angeblichen Hackerangriff für eine Attacke gegen den grössten Schweizer Internetvergleichsdienst nutzte. Mehr...

Wenn eine Autoversicherung Velofahrer warnt

Hintergrund In einer Studie macht die Allianz auf die Gefahren für Schulkinder auf dem Velo aufmerksam. Gleichzeitig ist das Unternehmen stark im Geschäft mit Autoversicherungen. Passt dies zusammen? Mehr...

«Es ist unmöglich, dass das Handynetz hält»

Die Mobilfunkanbieter rüsten ihr Netz mit allen möglichen Massnahmen für die Street-Parade auf. Laut Experte sei dies allerdings nichts weiter als ein Tropfen auf den heissen Stein. Mehr...

Das Geschäft mit den Vergleichsportalen

Hintergrund Wo ein Konsument informiert sein will, winkt Anbietern ein lukrativer Deal. Ein Zürcher Start-up bietet dem Marktführer Comparis nun die Stirn. Und im Hintergrund bringt sich ein Gigant in Stellung. Mehr...

Eilt der «K-Tipp» Bundesrat Berset zu Hilfe?

Alain Berset will dem Prämienvergleichsdienst Comparis eine Gratis-Alternative entgegenstellen. Doch das Parlament winkt ab. Nächste Woche entscheiden die Konsumentenzeitschriften, ob sie in die Bresche springen. Mehr...

Wer Rechnungen auf Papier will, wird bestraft

Hintergrund Nach Cablecom, Orange und verschiedenen Banken verlangt nun auch Sunrise Geld für die Papierrechnung. Ein «Riesenärgernis», findet der Konsumentenschutz. Anders macht es die Swisscom. Mehr...

Postkarte vor Statusupdate

Zwei Drittel der Schweizer schreiben aus den Ferien Postkarten. Sie sind beliebter als E-Mails und Facebook. Mehr...

«...der wird gnadenlos abgezockt»

Die Kosten für Telefonie und Internet im Ausland sind laut Comparis deutlich gesunken. Trotzdem bleibe die Schweiz bei Roaming-Gebühren eine Hochpreisinsel. Zudem muss der Kunde meist selber aktiv werden, um von den günstigeren Tarifen zu profitieren. Mehr...

Surfen nur GA-Besitzer im Zug bald gratis?

In der heutigen Informations- und Pendlergesellschaft ist WLAN im Zug ein Muss. Die SBB rüsten bis 2013 ihre Züge damit aus. Doch was wird es kosten? Ein Experte nimmt Stellung. Mehr...

Warum der iPad kein Schnäppchen ist

Apple bewirbt sein neustes Produkt auch über den «unglaublichen Preis». Doch bei näherer Betrachtung ist der iPad nicht wirklich billig. Im Gegenteil. Mehr...

Preisüberwacher greift abkassierende Prämienrechner an

Jeder fünfte Schweizer will auf 2010 die Krankenkasse wechseln, entsprechend buhlen diese um die Versicherten. Vergleichsdienste wie Comparis profitieren davon dank Vermittlungsgebühren. Das provoziert nun Widerspruch. Mehr...

Wenn das günstige Handy-Abo plötzlich teuer wird

Herr und Frau Schweizer verschleudern angeblich über zwei Milliarden Franken, weil sie das falsche Abo haben. Doch bei Billigangeboten stecken die Nachteile im Kleingedruckten. Mehr...

Prepaid-Angebote kaum günstiger

Bei den Preisen auf dem Mobilfunkmarkt zeichnet sich laut Comparis.ch eine Trendwende ab: Zwischen günstigen Abos und Prepaid-Angeboten bestehen praktisch keine Preisunterschiede mehr. Mehr...

Stichworte

Autoren

sentifi.com

tagesanzeiger_ch Sentifi Top Themen

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.