Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sie passt perfekt in den Plan

Was Economiesuisse für den Direktorenposten braucht, sind diplomatische Fähigkeiten. Genau die bringt die Diplomatin Monika Rühl mit.
Aushängeschild und «Arena»-tauglich ist der neue Präsident von Economiesuisse Heinz Karrer (im Bild) bereits. Für das Direktorat braucht es keine Kopie von ihm.
Economiesuisse will wieder Einfluss haben wie zu alten Zeiten, als der Präsident des Vororts – wie der Dachverband früher hiess – noch als achter Bundesrat galt. Ein Beispiel dafür ist Fritz Leutwiler, der hier an einer Delegiertenversammlung des Verbands in Luzern 1991 am Mikrofon steht.
1 / 4

Zurück zu alter Macht

Keine Karrer-Kopie

Anonyme Heckenschützen