Zum Hauptinhalt springen

SNB-Reserven verlieren 4,7 Milliarden Franken an Wert

Starker Dollar, schwacher Euro: Die Nationalbank weist im Mai erstmals nach fünf Monaten einen grösseren Verlust bei den Devisenreserven aus.

Die SNB verwaltet Reserven, die rund 80 Prozent des BIP entsprechen: Zwei Kräne auf der Baustelle der Schweizerischen Nationalbank am Bundeplatz in Bern. (28. Mai 2015)
Die SNB verwaltet Reserven, die rund 80 Prozent des BIP entsprechen: Zwei Kräne auf der Baustelle der Schweizerischen Nationalbank am Bundeplatz in Bern. (28. Mai 2015)
Lukas Lehmann, Keystone

Die Devisenreserven der Schweizerischen Nationalbank (SNB) haben im Mai an Wert verloren. Sie sanken um 4,7 Milliarden Franken auf 517,5 Milliarden Franken, wie aus den von der SNB an den Internationalen Währungsfonds (IWF) übermittelten Zahlen hervor geht.

Dies ist der zweite Rückgang in Folge. Bereits im April waren die Devisenreserven leicht von 522,4 Milliarden auf 522,2 Milliarden Franken gefallen. Zuvor hatte es fünf Monate lang Anstiege gegeben. Insgesamt sind die Devisenreserven im Mai dennoch auf dem dritthöchsten Stand aller Zeiten.

Gesamtbestand bei 523 Milliarden Franken

Ob die SNB im Mai am Devisenmarkt interveniert hat, ist aus diesen Zahlen schwierig abzulesen. Die wichtigste Devisenposition der SNB, diejenige in Euro (42 Prozent per Ende März), dürfte (bei unverändertem Bestand in Euro) wegen des leicht tieferen Euro-Kurses Ende Mai im Vergleich zu Ende April um einige Milliarden Franken gefallen sein.

Der Wert der US-Dollar-Bestände als zweitwichtigste Position (32 Prozent) dürfte Ende Mai hingegen wegen eines leicht stärkeren US-Dollars knapp höher gewesen sein als einen Monat früher.

Der Gesamtbestand der Reserven (ohne Gold) erreichte im Mai 523 Milliarden Franken nach 527,8 Milliarden Franken im Vormonat.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch