Zum Hauptinhalt springen

«Sorgenfrei zu sein, ist gegen die Natur des Menschen»

Der Sozialwissenschaftler Beat Kappeler hält nichts von einem bedingungslosen Grundeinkommen und nennt die Initianten «hilflose Utopisten». Ihm schwebt eine amerikanische Lösung vor.

«Wirtschaftlicher Ertrag wächst nicht auf Bäumen»: Demonstration für ein bedingungsloses Grundeinkommen in Deutschland.
«Wirtschaftlicher Ertrag wächst nicht auf Bäumen»: Demonstration für ein bedingungsloses Grundeinkommen in Deutschland.
Uni Giessen

Herr Kappeler, was halten Sie von der Initiative «Für ein bedingungsloses Grundeinkommen»? Gar nichts. Diese Initiative ist im wahrsten Sinne des Wortes unmenschlich.

Hätten Sie sich während ihres Berufslebens nicht über ein fixes Grundeinkommen gefreut? Doch, natürlich. Doch derlei Entscheidungen darf man nicht aus einem persönlichen Bauchgefühl heraus treffen. Jeder Bürger trägt hierzu eine gesellschaftliche Gesamtverantwortung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.