Zum Hauptinhalt springen

«Zeitungen sind zäh. Sie sterben langsam»

«Journalismus war in der Vergangenheit viel zu einfach»: Die Britin Emily Bell. Foto: Jeff Brown

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.