Zum Hauptinhalt springen

Für 10 Franken von Zürich an den Euroairport Basel

Trotz günstiger Flüge nutzen viele Zürcher den Flughafen Basel nur ungern. Grund: Die schlechte ÖV-Anbindung. Das ändert sich nun.

Neu täglich elf Fahrten nach Basel: Ein Fernbus auf dem Zürcher Carparkplatz. (6. November 2015)
Neu täglich elf Fahrten nach Basel: Ein Fernbus auf dem Zürcher Carparkplatz. (6. November 2015)
Keystone

Neidisch schauen manche Zürcher auf die Schnäppchenangebote für Flugreisen ab Basel. Easyjet fliegt von dort über 50 Destinationen an. Allerdings ist die Anfahrt zum Terminal kein Vergnügen. Einen eigenen Bahnhof wie etwa im Flughafen Zürich gibt es nicht und der Linienbus ab Basel SBB gondelt eher gemütlich durch die Quartiere, bis er am Ziel ist.

Als Alternative bietet der deutsche Fernbus-Anbieter «Mein Fernbus Flixbus» nun elf Mal täglich eine direkte Verbindung vom Carparkplatz am Sihlquai in Zürich direkt zum Flughafen Basel an. Der erste Bus fährt bereits um 2.30 Uhr. Die Fahrt kostet laut einem Bericht der «Schweiz am Sonntag» nur 10 Franken.

Beim Flughafen begrüsst man die neue Busverbindung erwartungsgemäss. Dies sei ein «Mehrwert für unsere Kunden», wird eine Sprecherin zitiert. Weniger für das Angebot erwärmen können sich – ebenfalls wenig überraschend – die Basler Verkehrsbetriebe, deren Buslinie dadurch Konkurrenz erhält. Ein Sprecher befürchtet Einnahmeverluste, die wiederum Mehrkosten für die öffentliche Hand zur Folge haben könnten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch