Zum Hauptinhalt springen

Moody's droht Spanien mit Herabstufung

Madrid Die Ratingagentur Moody's hat dem Euro- Schuldensünder Spanien eine Herabstufung seiner Kreditwürdigkeit angedroht.

Die Bewertung der spanischen Bonität mit «Aa2» werde überprüft, teilte Moody's am Freitag mit, eine neuerliche Herabstufung sei möglich. Sollte es tatsächlich zu einer Herabstufung kommen, wäre eine Stufe auf «Aa3» wahrscheinlich. Dies gilt immer noch als sichere Anlage, wenngleich ein leichtes Ausfallrisiko besteht. Grund der Prüfung sei die zunehmende Anfälligkeit der spanischen Staatsfinanzen. Zudem dürfte der Finanzierungsdruck auf die Südeuropäer nach dem neuen Rettungspaket für Griechenland wachsen. Je schlechter die Bonität eines Staates beurteilt wird, desto teurer und schwieriger wird es für diesen, sich Geld zu besorgen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch