Zum Hauptinhalt springen

Murdoch will australische Consolidated Media übernehmen

Sydney Die von Milliardär Rupert Murdoch kontrollierte News Corp will die grösste australische Mediengruppe Consolidated Media übernehmen.

Die Offerte liegt bei 1,94 Milliarden australischen Dollar (1,9 Milliarden Fr.), wie News Corp Donnerstagnacht mitteilte. Je Aktie seien das 3,45 australische Dollar. Murdoch verfügt über die Unterstützung des Grossaktionärs James Packer, der die Hälfte der Anteile hält. Milliardär Kerry Stokes, der ein Viertel an Consolidated Media besitzt, will die Offerte dagegen nicht unterstützen. Er hatte zuvor selbst ein Angebot für das Medienunternehmen abgegeben. Consolidated Media ist eine Holding mit Anteilen im Fernseh- und Zeitschriftengeschäft. Dazu gehören ein 33 Prozent-Paket am grössten australischen Zeitschriftenverlag Sky News Australia sowie 25 Prozent am Bezahlfernsehnetzwerk Foxtel. Ausserdem hält Consolidated Media 50 Prozent am Betreiber der Bezahlfernsehsender Fox Sports, FoxSportsNews, How To Channel und Fuel TV und 26 Prozent an Seek, einem Anbieter von Online-Stellenanzeigen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch