Zum Hauptinhalt springen

Nationalbank wegen Fremdwährungsverlusten 10,8 Milliarden Fr. im Minus

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) weist für das erste Halbjahr einen Verlust von 10,8 Milliarden

Franken aus. Hauptgrund dafür waren Verluste auf den Fremdwährungspositionen der SNB, welche sich auf 9,9 Milliarden Franken beliefen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch