Zum Hauptinhalt springen

Obama nominiert voraussichtlich Diamond erneut für Fed-Board

Washington US-Präsident Barack Obama wird voraussichtlich den Volkswirt Peter Diamond vom renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT) erneut für den Fed- Vorstand nominieren.

Dies teilte ein Sprecher der US-Regierung am Freitag mit. Einen Tag zuvor hatte der Senat die die Nominierung an die US- Regierung ohne Bestätigung zurückverwiesen. Aus Kreisen ist bekannt, dass mindestens ein Senator Vorbehalte hatte, bis nach der Sommerpause zu warten, um über eine Nominierung Diamonds abzustimmen. Einige Republikaner lehnen Diamond ab. Er habe nicht die richtige Art von Erfahrung für diesen Job, sagte der republikanische US- Senator Richard Shelby. Die Nominierung des MIT-Professors muss vom Senat bestätigt werden, damit Diamond seinen Platz im Fed-Gremium einnehmen kann. Über die beiden anderen Nominierten für die Fed, die Präsidentin der Fed von San Francisco, Janet Yellen, und Sarah Raskin von der Bankenaufsicht des Staates Maryland, wird erst nach der Sommerpause entschieden. Yellen soll Stellvertreterin von Fed-Chef Ben Bernanke werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch