Zum Hauptinhalt springen

Versteckte Gelder enthüllt: Was hats gebracht?

Die Panama-Papers-Bombe platzte vor drei Jahren: Nun zeigt sich, wie viel Geld dadurch in die Staatskassen floss.

Oliver Zihlmann, Christian Brönnimann
Vor genau drei Jahren wurde die Artikelserie rund um die Daten einer Offshore-Kanzlei in Panama lanciert. Foto: Sergi Reboredo (VWPics, Redux, Laif), Montage: dca
Vor genau drei Jahren wurde die Artikelserie rund um die Daten einer Offshore-Kanzlei in Panama lanciert. Foto: Sergi Reboredo (VWPics, Redux, Laif), Montage: dca

Die Milliardengrenze ist gesprengt: In den drei Jahren seit Bekanntwerden des Offshore-Datenlecks Panama Papers ­haben die Steuerbehörden weltweit grosse Summen an versteckten oder hinterzogenen ­Geldern zurückgeholt. Zwei Dutzend Länder haben bis heute mehr als 1,2 Milliarden Dollar an Steuerrückzahlungen und Bussen erhalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen