Zum Hauptinhalt springen

Pharmaindustrie Roche erhöht Angebot für Übernahme von Illumina

Der Pharmakonzern Roche erhöht sein Kaufangebot zur Übernahme des US-amerikanischen Gentechnikspezialisten Illumina.

Statt wie bisher 44,50 Dollar pro Aktie bietet das Basler Unternehmen neu 51,00 Dollar, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag hiess. Das bisherige Angebot, mit welchem die Übernahme Roche rund 5,7 Milliarden Dollar gekostet hätte, wurde von der Illumina-Führung mehrfach zurückgewiesen und als «krass unangemessen» bezeichnet. Gehen die Illumina-Aktionäre auf das neue Angebot von Roche ein, würde die Übernahme neu über 6,5 Milliarden Dollar kosten. Im Communiqué vom Donnerstag betonte Roche, dass man weiterhin an einer einvernehmlichen Übernahme von Illumina interessiert sei. Die Erhöhung des Angebots erfolgte nach Gesprächen mit Aktionären, in welchen diese durchblicken liessen, dass sie an einer Beschleunigung des Übernahmeprozesses Interesse hätten, so Roche. Der Basler Pharmakonzern will mit Illumina sein Diagnostikgeschäft ausbauen. Die Diagnostik ist für Medikamente bedeutsam, die speziell auf bestimmte Patientengruppen zugeschnitten sind und auf welche Roche stark setzt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch