Zum Hauptinhalt springen

Ratingagentur Fitch setzt UBS-Langfrist-Rating herab

Zürich Die Ratingagentur Fitch hat das Langfrist-Rating für die UBS von A auf A gesenkt, der Ausblick wird mit «stabil» angegeben.

Gleichzeitig hat die Agentur den Ausblick für das Langfristrating der Credit Suisse auf Rating Watch Negative (RWN) gesetzt. Die Agentur merkte zwar an, dass die CS als Schweizer Bank von der gegenwärtigen Eurokrise nicht direkt betroffen sei. Nichtsdestotrotz tätige die Bank signifikante Geschäfte in der Eurozone. Zudem würden die Bedingungen auf den globalen Kapitalmärkten das Ergebnis im zweiten Halbjahr 2011 vor allem im Investmentbanking beeinflussen, heisst es. Die Herabstufung der UBS begründete Fitch in einer Mitteilung vom Donnerstagabend mit der abnehmenden Unterstützung durch die Schweizer Regierung. Die Umstufung steht im Zusammenhang mit einer Neubeurteilung des ganzen Bankensenktors. Dabei hat Fitch das Rating oder den Ausblick für diverse Grossbanken gesenkt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch