Zum Hauptinhalt springen

Psychisches Leiden: Kann ich die Reise trotzdem buchen?

Krankheiten, die schon bei der Buchung bestehen, sind grundsätzlich nicht versichert. Aber es gibt Ausnahmen.

Die Vorfreude ist gross: Beratungsgespräch im Reisenbüro. Foto: Keystone
Die Vorfreude ist gross: Beratungsgespräch im Reisenbüro. Foto: Keystone

Wegen einer psychischen Erkrankung bin ich schon länger in ärztlicher Behandlung. Abgesehen von einigen kurzen Episoden war mein Zustand stets stabil. So habe ich in den letzten Jahren auch mehrere Kurzurlaube verbracht, die allesamt problemlos verliefen. Nun würde ich bei einem Reisebüro gern eine grössere Ferienreise buchen, die für meine Verhältnisse sehr teuer ist. Ich frage mich daher, was passieren würde, falls ich die Reise wegen eines neuen Krankheitsanfalls kurzfristig absagen müsste. Würde meine Annullierungskosten-Versicherung einspringen? Und: Muss ich bei der Buchung etwas beachten?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.