Zum Hauptinhalt springen

Reckitt Benckiser mit mehr Umsatz und Gewinn im Halbjahr

London Der für seine Marken Calgon und Clerasil bekannte britische Chemie- und Pharmakonzern Reckitt Benckiser hat in der ersten Jahreshälfte ein Prozent mehr Umsatz erzielt als noch im Vorjahr.

Ingesamt beliefen sich die Verkäufe auf 4,7 Milliarden Pfund (7,2 Milliarden Franken). Der bereinigte Nettogewinn stieg gleichzeitig um 2 Prozent auf 818 Millionen Pfund(1,26 Milliarden Franken), wie der Konzern am Montag mitteilte. Gut die Hälfte des Umsatzes stammt aus Europa und Nordamerika. Beide Regionen schwächeln aber derzeit wegen der schwierigen Wirtschaftslage und weisen rückläufige Umsätze auf. Dagegen wuchs Reckitt Benckiser stark in Asiens und Lateinamerika.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch