Zum Hauptinhalt springen

Rückversicherungen Swiss-Re-Quartalsabschluss entzückt die Börsianer

Nach der Verkündung des Milliardengewinns der Swiss Re greifen die Investoren zu: Der Aktienkurs des Rückversicherers stieg im frühen Börsenhandel am Freitagmorgen um über 3 Prozent, um 9.45 Uhr lag er noch 2,9 Prozent im Plus.

Analysten sprachen von einem «starken» ersten Quartal des Rückversicherers. Mit den 1,14 Milliarden Dollar Reingewinn in der Periode Januar bis März übertraf der Konzern die Erwartungen der Analysten deutlich, in erster Linie, weil keine nennenswerten Schadenlasten angefallen waren. Die Experten hatten der Swiss Re für das erste Quartal rund 650 Millionen Dollar Gewinn vorausgesagt. Swiss-Re-Finanzchef George Quinn sagte am Freitagmorgen, eine vorgängige Einschätzung der Gewinne sei für die Analysten schwierig. In den vergangenen Quartalen hatten jeweils Sondereffekte wie Reservenauflösungen das Resultat beeinflusst. Im ersten Quartal stockte die Swiss Re die Reserven nun aber auf.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch