Zum Hauptinhalt springen

Sanofi gibt feindliches Gebot von 18,5 Mrd. Dollar für Genzyme ab

Paris Der französische Pharmakonzern Sanofi-Aventis will den US-Biotechnologiekonzern Genzyme jetzt feindlich übernehmen.

Sanofi biete insgesamt 18,5 Mrd. Dollar oder 69 Dollar je Anteilsschein in bar, teilte das Unternehmen am Montag mit. Das Übernahmeangebot liegt bereits seit mehr als einem Monat auf dem Tisch. Genzyme hatte die Offerte als zu niedrig abgelehnt, während Sanofi mehrmals erklärte, nicht aufstocken zu wollen. Sanofi begründete das nun abgegebene feindliche Übernahmeangebot damit, dass Genzyme nicht zu Gesprächen bereit sei. Die Offerte läuft bis zum 10. Dezember.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch