Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Pensionskassen mit gutem ersten Quartal

Die Schweizer Pensionskassen haben ihr Geld im ersten Quartal 2011 erfolgreich angelegt.

Der Pensionskassen-Index der Credit Suisse, der das Anlageverhalten der Kassen unter die Lupe nimmt, stieg um 0,8 Prozent auf 126,35 Punkte. Zum diesem Ergebnis hätten die Monate Januar ( 0,6 Prozent) und Februar ( 0,8 Prozent) beigetragen, hiess es am Donnerstag. Im März sei dagegen ein Minus von 0,6 Prozent verzeichnet worden. Zu der insgesamt positiven Quartalsrendite hätten hauptsächlich die Anlagen in Ausland-Aktien, Immobilien, alternative Anlagen und Fremdwährungsobligationen beigetragen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch