Zum Hauptinhalt springen

Sinopec kauft kanadischen Ölkonzern Daylight für Milliardensumme

New York Das rohstoffhungrige China baut sein Standbein in Kanada aus: Der Ölkonzern Sinopec kauft den kanadischen Konkurrenten Daylight Energy für 2,2 Milliarden Kanadische Dollar (gut 1,9 Milliarden Franken).

Daylight teilte am Sonntagabend mit, der Übernahme sei zugestimmt worden. Der Preis von 10,08 Kanadische Dollar je Anteilsschein ist mehr als doppelt so hoch wie der Daylight-Schlusskurs am Freitag.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch