Zum Hauptinhalt springen

So vermeiden Frauen die Teilzeitfalle

Wer sein Pensum reduziert, muss fürs Alter vorsorgen – sonst reisst das tiefere Einkommen Löcher in die Pension.

Wer längere Zeit weniger als 50 Prozent arbeitet, muss im Alter vielleicht mit dem Existenzminimum auskommen: Frauen an einem Meeting. Foto: Getty Images
Wer längere Zeit weniger als 50 Prozent arbeitet, muss im Alter vielleicht mit dem Existenzminimum auskommen: Frauen an einem Meeting. Foto: Getty Images

Solange alles rund läuft, macht man sich wenig Gedanken über seine Vorsorge. Das ist bei vielen Frauen der Fall – zumindest bis sie ihr Pensum reduzieren müssen, weil sie zum Beispiel Kinder bekommen. Oft sind auch Krankheiten, Trennungen oder ein Todesfall der Grund, warum sie sich mit dem Thema beschäftigen. Vor allem wer im Konkubinat lebt, ist häufig «blauäugig». Das zeigen die Erfahrungen aus der Praxis.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.