Lärmige Anwohner: Was Nachbarn tolerieren müssen – und was nicht

Mieter müssen nicht alles klaglos hinnehmen. Doch gegen gewissen Krach hilft nur Toleranz. Mehr...

Zusatzversicherungen: So sparen Sie richtig

Recht & Konsum Braucht es diese Zusätze zum Grundangebot? Nein! Und wer die Kasse wechseln will, muss früh planen. Mehr...

Senden Sie uns Ihre Fragen

Andrea Fischer beantwortet Ihre Fragen zum Arbeitsrecht, Konsumrecht, Sozialversicherungsrecht und Familienrecht. Schreiben Sie an: geldundrecht@tamedia.ch

Zeit ansparen für die Betreuung im Alter

Recht & Konsum Man nennt sie die vierte Säule: die Zeitvorsorge. Senioren unterstützen Betagte. Die geleistete Zeit können sie einlösen, wenn sie selber auf Hilfe angewiesen sind. Mehr...

Diese Fragen sollten Anleger stellen

Recht & Konsum Wer Wichtiges rechtzeitig abklärt, kann bei Geldanlagen böse Überraschungen weitgehend vermeiden. Mehr...

Liebe beim Job – und was der Chef dann darf

Recht & Konsum Eigentlich Privatsache, wenn es funkt am Arbeitsplatz. Und doch gelten Regeln – Beispiele zeigen, warum das nötig ist. Mehr...

So lohnen sich Immobilien für Anleger

Recht & Konsum Wohin mit dem Geld, wenn es auf dem Konto nichts bringt ausser Spesen? Eine gute und oft stabile Rendite bescheren Fondsanteile und Aktien an Immobilien. Mehr...

Wie Sie gegen das Licht des Nachbarn vorgehen

Recht & Konsum LED-Leuchten werden häufig für dekorative Figuren auf Balkonen und in Gärten eingesetzt. Die geplagten Nachbarn müssen das nicht in jedem Fall hinnehmen. Mehr...

Gefährdetes Pensionskassengeld

Recht & Konsum Es gibt Pensionskassen, die ihnen zustehende Provisionen noch nicht zurückerhalten haben. Es geht um Vermögen der Versicherten. Es droht eine Verjährung. Mehr...

Sich krankschreiben lassen, um das Kind zu pflegen – geht das?

Recht & Konsum Wenn Angehörige erkranken, stehen Arbeitnehmer vor einem Problem. Das sind Ihre Rechte und Pflichten. Mehr...

Ohne Job gibt es im Alter auch keine Rente

Wer die Stelle verliert, muss die Pensionskasse verlassen. Eine andere Kasse gibt es nur mit einem neuen Job. Doch es gibt eine unbekannte Alternative. Mehr...

So optimieren Sie Ihre AHV

Recht & Konsum Beitragslücken und ein zu geringer Lohn: Nicht einmal jeder Zweite erreicht die maximale Altersrente. Mehr...

Nach Krankheit früher zur Arbeit zurück

Ärzte und Arbeitgeber wollen die Zahl der Krankheitsabsenzen mithilfe eines neuen Tools reduzieren. Was ist davon zu halten? Mehr...

Mit Ergänzungsleistungen im Vorteil

EL-Bezüger sind finanziell oft besser dran als Kleinrentner, die keine Unterstützung bekommen. Mehr...

Abofalle: 160 Franken für Handyspiele

Recht & Konsum Teure Mehrwertdienste auf der Handyrechnung: Die Rechtslage und vier Tipps. Mehr...

Spitzel am Arbeitsplatz

Die Feedbackkultur geht immer weiter. Einige Unternehmen fordern die eigenen Leute auf, den Kollegen auf die Finger zu schauen. Was sind die Folgen? Mehr...

Auch Senioren haben das Recht, Hilfe abzulehnen

Recht & Konsum Was zu beachten ist, wenn betagte Angehörige Unterstützung brauchen, diese aber nicht wollen. Mehr...

Wie sich der Schutz vor einem Burn-out verbessern lässt

Recht & Konsum Unternehmen sind verpflichtet, ihre Angestellten vor Stress zu schützen. Das Gesetz sagt aber nicht, wie sie das tun sollen. Mehr...

Nachmieter gefunden, trotzdem gibts Ärger

Recht & Konsum Wer die Kündigungsfrist nicht einhält, muss einen Ersatzmieter stellen. Was aber, wenn die Vermieterin eine Entschädigung für ihre Umtriebe verlangt? Mehr...

Fahrlehrer bei Seniorentests unerwünscht

Recht & Konsum Dürfen Hausärzte einen Fahrlehrer beiziehen, wenn sie an der Fahrtauglichkeit zweifeln? Nein, sagen Behörden und Fachleute. Mehr...

Kantönligeist mit Nebenwirkung

Recht & Konsum Jeder Kanton legt selber fest, wie lange ein Dauerrezept gültig ist. Für die Patienten kann dieser Wirrwarr zu Problemen mit der Krankenkasse führen. Mehr...

«Billett light» kommt nicht auf Touren

Recht & Konsum Führerausweise von Senioren können auf bestimmte Strecken oder Tageszeiten beschränkt werden. So steht es in einer neuen Verordnung. Doch die Behörden machen davon kaum Gebrauch. Mehr...

Die Festlegung der Arbeitszeit ist Chefsache

Recht & Konsum Arbeitnehmende haben keinen Anspruch auf Teilzeit oder flexible Arbeitszeiten. Auch Väter und Mütter nicht. Mehr...

Flexible Arbeitszeit nützt vor allem den Chefs

Recht & Konsum Schweizer Angestellte arbeiten häufiger in flexiblen Modellen. Wie und wann sie im Einsatz stehen, bestimmt aber der Betrieb. Wie ist das möglich? Mehr...

Findige Gläubiger setzen auf Billig-Betreibungen

Recht & Konsum Unternehmen und Inkassobüros wollen der drohenden Verjährung entgehen. Experten zweifeln an der Rechtmässigkeit. Mehr...

Nach fünf Monaten ist der «Tolggen» weg

Recht & Konsum Ungerechtfertigte Betreibungen lassen sich heute kaum löschen. Für Betroffene wirkt dies wie ein Klotz am Bein. Abhilfe ist auf dem Weg. Mehr...

Was die Krankenkassen bei Depressionen zahlen

Recht & Konsum Die Behandlung einer Depression kann sich über Jahre hinziehen. Manche Kassen versuchen, dies zu beeinflussen. Mehr...

Keine IV-Rente für Depressive

Recht & Konsum Das Bundesgericht hat den Zugang zu IV-Renten erneut verschärft. Fachleute sind besorgt. Mehr...

1200 Frustflüge, aber nur zehn Mal gab es Bussen

Recht & Konsum Das Bundesamt für Zivilluftfahrt fasst Airlines mit Samthandschuhen an, wenn Passagiere reklamieren: Nur ein Bruchteil der Beschwerden hatte Erfolg. Mehr...

Entschädigung für Frustflug – Airlines im Vergleich

Recht & Konsum Verspätet oder abgesagt, dafür gibt es Geld. Wer sperrt? Wir haben bei Inkassofirmen nachgefragt. «Zeitschinderin» heisst es zur Swiss. Mehr...

So sichern sich Hauskäufer frühzeitig ab

Recht & Konsum Der Bau von Wohneigentum beginnt mit dem Vertrag. Dort lauern oft schon die ersten Fallstricke. Mehr...

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

sentifi.com

tagesanzeiger_ch Sentifi Top Themen

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!